1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Zyklonstaubsauger Test 2020

Die besten Zyklonstaubsauger im ausführlichen Vergleich

Vergleichssieger
Dyson Big Ball Multifloor 2
Bestseller
AEG LX7-2-FFP
Philips FC8769/01
Kärcher VC 3
Preistipp
Hoover XP81 XP15
Rowenta RO3731EA
Severin My 7102 S'Power
Modell*
Dyson Big Ball Multifloor 2 AEG LX7-2-FFP Philips FC8769/01 Kärcher VC 3 Hoover XP81 XP15 Rowenta RO3731EA Severin My 7102 S'Power
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
378 Bewertungen
1931 Bewertungen
753 Bewertungen
2050 Bewertungen
269 Bewertungen
13207 Bewertungen
91 Bewertungen
Leistung 600 W 750 W 1.400 W 700 W 800 W 750 W 800 W
Fassungsvermögen 1.5 l 1.4 l 2 l 0.9 l 1.5 l 1.5 l 1 l
Aktionsradius 9.7 m 9 m 11 m 7.5 m 9 m 8.8 m 8 m
Lautstärke 80 dB 72 dB 78 dB 76 dB 75 dB 79 dB 79 dB
Energieeffiziensklasse A A D A A A k. A.
Jährl. Energieverbrauch 28 kWh 25.8 kWh 46 kWh k. A. 28 kWh 28 kWh 28 kWh
Zubehör
  • Bodendüse
  • Treppendüse
  • Kombidüse
  • Hartbodendüse
  • Fugendüse
  • Polsterdüse
  • Möbeldüse
  • Fugendüse
  • Hartbodendüse
  • Polsterdüse
  • Fugendüse
  • Fugendüse
  • Möbelpinsel
  • Parkettdüse
  • Teppichbodendüse
  • Polsterdüse
  • Fugendüse
  • Möbeldüse
  • Polsterdüse
  • Fugendüse
  • Parkettdüse
Für Allergiker geeignet
Autom. Kabelaufwicklung
Manuelle Saugkraftregulierung
Maße 96.5 x 74 x 31 cm 59 x 40 x 35 cm 65 x 33 x 31 cm 39 x 33 x 27 cm 42 x 30.5 x 30 cm 49 x 33.5 x 29 cm 35 x 24 x 28.5 cm
Gewicht 8 kg 5 kg 8 kg 5.9 kg 5.9 kg 3.6 kg 3.9 kg
Vor- und Nachteile
  • flexibler Griff
  • Big Ball Technologie
  • verlängertes Teleskoprohr
  • Fugen- und Polsterdüse am Handgriff fixierbar
  • Möbelschutzleiste
  • DustMagnet Silent Bodendüse
  • langlebiger, abwaschbarer Schaumfilter
  • stromsparend und umweltschonend
  • allergikerfreundliche Filter
  • transparenter Schmutzbehälter
  • langer Saugschlauch
  • Multizyklon-Technologie
  • einfache Behälterentleerung
  • Teleskoprohr
  • hohe Saugleistung
  • einfache Entleerung
  • integrierter Tragegriff
  • gummierte Laufrollen
  • Premium-Eco-Bodendüse
  • integrierter Tragegriff
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Dyson Big Ball Multifloor 2
  • flexibler Griff
  • Big Ball Technologie
  • verlängertes Teleskoprohr
Erhältlich bei
Bestseller 1)
AEG LX7-2-FFP
  • Fugen- und Polsterdüse am Handgriff fixierbar
  • Möbelschutzleiste
  • DustMagnet Silent Bodendüse
Erhältlich bei
Philips FC8769/01
  • langlebiger, abwaschbarer Schaumfilter
  • stromsparend und umweltschonend
Erhältlich bei
Kärcher VC 3
  • allergikerfreundliche Filter
  • transparenter Schmutzbehälter
  • langer Saugschlauch
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Hoover XP81 XP15
  • Multizyklon-Technologie
  • einfache Behälterentleerung
  • Teleskoprohr
Erhältlich bei
Rowenta RO3731EA
  • hohe Saugleistung
  • einfache Entleerung
  • integrierter Tragegriff
Erhältlich bei
Severin My 7102 S'Power
  • gummierte Laufrollen
  • Premium-Eco-Bodendüse
  • integrierter Tragegriff
Erhältlich bei

Zyklon Staubsauger Vergleich – darauf kommt es beim Zyklon Staubsauger an

Zyklon Staubsauger sind eine besondere Bauart des begehrten Haushaltsgerätes, welche auf der Basis von eigens erzeugten Luftwirbeln funktionieren. Der Zyklon Staubsauger gehört zur Gruppe der sogenannten beutellosen Staubsauger, die stattdessen über Partikelauffangbehälter oder Bunker verfügen. Zyklon Staubsauger gehen grundsätzlich auf das bereits im Jahre 1985 durch den englischen Ingenieur und Erfinder James Dyson entwickelte Zyklonprinzip zurück.

Was ist ein Zyklon Staubsauger?

Der Zyklon Staubsauger funktioniert nach dem Fliehkraftprinzip. Er wird daher auch als Massenkraftabscheider bezeichnet. Staubhaltige Luft, welche ein gemischtes Aerosol darstellt, wird so durch den Zyklon Staubsauger gereinigt. Ein Zyklon Staubsauger besteht im Allgemeinen aus nur 4 wesentlichen Bauteilen:

  • aus dem oberen Einlaufzylinder
  • aus dem in der Mitte des Gerätes angebrachten Kegel
  • aus dem unten befindlichen Partikelauffangbehälter oder Bunker
  • aus dem mittig angebrachten Tauchrohr

Das Funktionsprinzip

Der Zyklon Staubsauger saugt die Schmutzpartikel und gleichzeitig auch Luft an. Luft und angesaugte Schmutzpartikel werden nun im Inneren des Zyklon Staubsaugers in eine Rotationsbewegung versetzt, wobei die schwereren Staub- und Schmutzpartikel aufgrund ihrer im Unterschied zur Luft höheren Masse abgeschieden werden und in den Auffangbehälter transportiert werden können.

Einfach- oder Multizyklonstaubsauger: Unser Tipp für das richtige Gerät

Die ersten, im Jahre 1985 in Japan angebotenen Zyklon Staubsauger waren sehr teure Geräte. Erst seit dem Jahre 1995 sind sie auch in Europa zu relativ moderaten Preisen erhältlich. Beim Einfachzyklonstaubsauger wird durch das Gerät ein Luftwirbel produziert, welcher in den seitlich angebrachten und stets konusförmigen Behälter hinein geleitet wird. In diesem Behälter wird der schwerere Staub nun infolge der Fliehkraft an den äußeren Rand gedrückt. So kann er sich entlang des Konus und dabei stets nach unten bewegen, bis er nun schließlich in den Partikelauffangbehälter oder Bunker fällt, während die saubere Luft nun hingegen nach oben hin abgesaugt werden kann.

Es gibt Einfachzyklonstaubsauger, bei denen der abgeschiedene Staub trocken im Bunker gesammelt wird. Andere Gerätevarianten sammeln den Schmutz in einem Wasserbad im Partikelauffangbehälter. Durch das Wasserbad für den Schmutz soll ein zu starkes Stauben beim Entleeren des Bunkers vermieden werden. Während Einfachzyklonstaubsauger bei groben Schmutzteilchen in der Regel recht gut funktionieren, müssen feinere Staubteile stets in einem Papierzentralfilter separat gefangen werden. Soll die Saugleistung des Gerätes nicht durch den verstopften Zentralfilter gemindert werden, muss dieser regelmäßig ausgewechselt werden.

Der Multizyklonstaubsauger

Auch der Multizyklonstaubsauger versetzt wiederum den eintretenden Luftstrom zunächst in Rotation, um auf diese Weise gröbere Schmutzpartikel zunächst effektiv abzuscheiden. Dann aber wird die rotierende Luft zunächst durch einen Zentralfilter und dann in weitere Reinigungsstufen, bestehend aus unterschiedlichen kleinen Zyklonen, hinein geführt.

Mit abnehmendem Durchmesser der folgenden Zyklonen, durch welche die rotierende Luft nun geführt wird, steigt jeweils auch ihre Rotationsgeschwindigkeit, wodurch nun auch feinere Staubteilchen abgeschieden werden können. Der Papierfilter, welcher beim Einfachzyklonenstaubsauger noch vonnöten ist, kann nun hierbei komplett entfallen. Wenngleich auch sie seit 1995 zu relativ günstigen Preisen im Handel erhältlich sind, gelten Multizyklonenstaubsauger dennoch als relativ teuer. Auch hier empfiehlt es sich jedoch, das Gerät mindestens einmal im Jahr möglichst gründlich zu reinigen, um auch bei diesem beutellosen Staubsauger einen möglichen Saugkraftverlust zu verhindern.

2. Externe Zyklonstaubsauger Tests & Testberichte

Falls Sie sich für einen ausführlichen Zyklonstaubsauger Test interessieren, haben wir hier eine Auswahl bekannter Testmagazine aufgelistet, die sich eventuell schonmal mit Testberichten auseinander gesetzt haben.