1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wasserstaubsauger Test 2018

Die besten Wasserstaubsauger im ausführlichen Vergleich

Vergleichssieger
Thomas Perfect Air
Bestseller
Arnica Bora 4000
OneConcept Aquapura
Aqua Laser Twin Jet
Syntrox Germany WVC
Masko® Industriestaubsauger
Preistipp
TZS First Austria
Modell Thomas Perfect Air Arnica Bora 4000 OneConcept Aquapura Aqua Laser Twin Jet Syntrox Germany WVC Masko® Industriestaubsauger TZS First Austria
Zum Angebot
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Unsere Wertung
SEHR GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Leistung 1.700 Watt 850 Watt 1.200 Watt 1.400 Watt 2.400 Watt 1.800 Watt 2.200 Watt
Volumen 1.8 Liter 1.2 Liter 3 Liter 2.5 Liter 8.5 Liter 30 Liter 3.5 Liter
Geräuschpegel Dezibel 72 dB 78 dB k.A. 81 dB 78 dB 73 dB 78 dB
Aktionsradius 11 m 9 m 7 m 7 m 7 m 8 m 10 m
Kabellänge 8 m 6 m 5 m 5 m 5 m 4 m 5 m
Ergonomischer Griff
Automatische Kabelaufwicklung
Allergiker geeignet
Maße 32 x 47 x 29 cm 31 x 31 x 49 cm 48 x 27 x 32 cm 32 x 52 x 37 cm 42 x 42 x 56 cm 60 x 37 x 35 cm 30 x 30 x51 cm
Gewicht 7 kg 8.5 kg 6.2 kg 9 kg 5 kg 8.5 kg 7 kg
Vor- und Nachteile
  • Spezial-Sprühdruck-System
  • Edelstahl Saugrohr
  • 2-fach Parkstellung
  • XL Zubehör
  • geringer Saugkraftverlust
  • TÜV-geprüfte Motoren
  • mehrstufiges Filtersystem
  • hohe Flexibilität
  • 4 unterschiedliche Saugstärken
  • konstante Saugkraft
  • einfaches Aufsaugen von Flüssigkeiten
  • sehr robust
  • leistungsstark
  • Turbobürste
  • Nass- und Trockensauger
  • 3 Wechselfilter
  • Autostopp bei vollem Tank
  • enorm hohes Fassungsvermögen
  • praktischer Tragegriff
  • automatische Abschaltung
  • einfach zu reinigen
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Thomas Perfect Air
Unsere Wertung
Bewertung SEHR GUT
  • Spezial-Sprühdruck-System
  • Edelstahl Saugrohr
  • 2-fach Parkstellung
Bestseller 1)
Arnica Bora 4000
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • XL Zubehör
  • geringer Saugkraftverlust
  • TÜV-geprüfte Motoren
OneConcept Aquapura
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • mehrstufiges Filtersystem
  • hohe Flexibilität
  • 4 unterschiedliche Saugstärken
Aqua Laser Twin Jet
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • konstante Saugkraft
  • einfaches Aufsaugen von Flüssigkeiten
  • sehr robust
Syntrox Germany WVC
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • leistungsstark
  • Turbobürste
  • Nass- und Trockensauger
Masko® Industriestaubsauger
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • 3 Wechselfilter
  • Autostopp bei vollem Tank
  • enorm hohes Fassungsvermögen
Preistipp 1)
TZS First Austria
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • praktischer Tragegriff
  • automatische Abschaltung
  • einfach zu reinigen

Wasserstaubsauger Vergleich – darauf kommt es beim Wasserstaubsauger an

Der Grundgedanke beim Wasserstaubsauger besteht darin, durch die Verwendung verschiedenster moderner Techniken den jeweils angesaugten Staub an Wasser zu binden. So besitzen die Wasserstaubsauger gegenüber konventionellen Trockenstaubsaugern diverse Vorteile. So können mit diesen Saugern feuchter oder nasser Schmutz problemlos aufgenommen werden und es ist unnötig sich Gedanken über einen Saugkraftverlust zu machen – vorausgesetzt, dass das Modell ohne zusätzlich eingebauten Filter ist.

Unser Tipp für den optimalen Wasserstaubsauger

Moderne Wasserstaubsauger gibt es heute in 2 unterschiedlichen Ausführungen. Nämlich als

  • Wasserstaubsauger mit Separator und als
  • Wasserstaubsauger ohne Separator

Gemeinsam ist beiden Modellen jedoch, dass sie grundsätzlich nach jedem Einsatz entleert werden müssen, damit im Inneren der Geräte keine Schimmelbildung einsetzt.

Wasserstaubsauger mit Separator

Der Separator ist wesentliches Bauteil beim Staubsauger und er wurde bereits im Jahre 1922 durch J. W. Newcombe erfunden. Als Separator bezeichnet man einen sich rasant drehenden Rotor im Inneren der Geräte, welcher den angesaugten Staub in Rotation versetzt, ehe er sich schließlich in einem Wasserbad absetzt. Der Separator ist dafür verantwortlich, dass auf sämtliche angesaugten Staubteilchen große Zentrifugalkräfte ausgeübt werden. Hierdurch wird der angesaugte Staub von der Luft getrennt. Der Staub setzt sich im Wasserbehälter ab und kann schließlich entsorgt werden, während die angesaugte und gereinigte Luft wieder nach außen strömt.

Wasserstaubsauger ohne Separator

Wasserstaubsauger ohne Separator sind billiger, weil sie kleinere Motoren verwenden können, da das zusätzliche Bauteil in Gestalt des Separators hier entfällt. Hier strömt die angesaugte Luft sogleich durch Wasser und Filter, wobei der Filter als Trockenfilter oder Nassfilter ausgeführt sein kann. Im Wasserbad wird der gröbere Staub gebunden, während der feinere Schmutz schließlich im Filter gefangen und gesammelt wird.

Der Vorteil des Wasserstaubsaugers

Moderne Wasserstaubsauger bieten ihren Verwendern heute im Allgemeinen zwei entscheidende Vorteile:

  • sie besitzen keinen Staubbeutel, sind dadurch hygienischer und auch preiswerter, da die Folgekosten durch den regelmäßigen Nachkauf der Staubbeutel entfallen
  • sie funktionieren nach dem Vorbild der Natur, in der der Regen beispielsweise die Luft von Staub und Pollen reinigt und schaffen daher ein wesentlich besseres Raumklima, welches sich insbesondere für Allergiker empfiehlt

Auch als Duftspender nutzbar

Ein weiterer zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass moderne Wasserstaubsauger auch als Duftspender fürs Heim nutzbar sind. Hierbei wird ganz einfach dem Wasserbehälter der gewünschte Duftstoff beigemischt, welcher sich dann im Raum verbreiten kann.

Aufwendige Reinigung ist jedoch erforderlich

Zwar schaffen moderne Wasserstaubsauger ein deutlich besseres Raumklima als traditionelle Trockenstaubsauger, doch sind sie zugleich auch deutlich pflegeintensiver. Nach jedem Saugvorgang ist es nämlich zwingend erforderlich:

  • den Wassertank vollständig zu entleeren
  • den Wassertank gründlich zu reinigen oder sogar zu desinfizieren
  • den Wassertank möglichst gründlich zu trocknen

Unterbleiben diese Reinigungs- und Trocknungsvorgänge, so besteht selbst bei modernsten Geräten grundsätzlich die Gefahr, dass sich im Wassertank relativ rasch Keime, Schimmel oder sogar Bakterien ansiedeln können. Jedoch überwiegen beim Wasserstaubsauger eindeutig die Vorteile. Hierzu zählt natürlich auch, dass der beutellos funktionierende Wasserstaubsauger nicht nur kostengünstig, sondern auch sehr umweltschonend ist. Wasserstaubsauger sollten aufgrund ihres Pflegeaufwandes nicht zur schnellen Reinigung der Wohnung zwischendurch, sondern möglichst zur gründlichen Komplettreinigung der Wohnung verwendet werden.

2. Externe Wasserstaubsauger Tests & Testberichte

Falls Sie sich für einen ausführlichen Wasserstaubsauger Test interessieren, haben wir hier eine Auswahl bekannter Testmagazine aufgelistet, die sich eventuell schonmal mit Testberichten auseinander gesetzt haben.

3. Worauf Sie beim Wasserstaubsauger Kauf achten müssen

Vor dem Wasserstaubsauger kaufen empfehlen wir Ihnen, sich folgende Merkmale näher anzuschauen:

Leistung:z.B. 900 W
Aktionsradius:z.B. 11.2 m
Lautstärke:z.B. 66 dB
Kapazität:z.B. 1.7 l
Filterungssystem:z.B. HEPA-Filter
Zubehör:z.B.
  • Fugendüse
  • Polsterdüse
Für Allergiker:z.B.
Automatische Kabelaufwicklung:z.B.
Gewicht:z.B. 7 Kg
Maße:z.B. 28.9 x 53.5 x 34.5 cm
Besonderheit:z.B. Entschäumer „Foamstop“