1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Staubsauger mit Beutel Test 2018

Die besten Staubsauger mit Beutel im ausführlichen Vergleich

Vergleichssieger
AEG AEG VX9-2-CR-A
Bestseller
Miele Complete C3 Special PowerLine
Severin S-Special BC 7058
Siemens VSZ31455
Dirt Devil DD7276-3
Preistipp
Hoover TE70 TE75
AEG UltraSilencer VX8-3-FFP
Modell AEG AEG VX9-2-CR-A Miele Complete C3 Special PowerLine Severin S-Special BC 7058 Siemens VSZ31455 Dirt Devil DD7276-3 Hoover TE70 TE75 AEG UltraSilencer VX8-3-FFP
Zum Angebot
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Unsere Wertung
SEHR GUT
Unsere Wertung
SEHR GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Typ mit Beutel mit Beutel mit Beutel mit Beutel mit Beutel mit Beutel mit Beutel
Leistung 850 W 890 W 750 W 1.400 W 750 W 700 W 650 W
Fassungsvermögen 5 l 4.5 l 4 l 4 l 3.8 l 3.5 l 3.5 l
Energieeffizienzklasse A
26.8 kWh/Jahr
C
34 kWh/Jahr
A
25 kWh/Jahr
C
40 kWh/Jahr
A
25.4 kWh/Jahr
A
27 kWh/Jahr
A+
21.5 kWh/Jahr
Aktionsradius 12 m 12 m 9 m 10 m 8.5 m 9 m 12 m
Lautstärke 65 dB 77 dB 72 dB 77 dB 67 dB 66 dB 64 dB
Filterklasse A A A A A A A
Filtersystem Sorgt für saubere Luft beim Staubsaugen
Maße 50.2 x 30.7 x 25.5 cm 50 x 28 x 27 cm 28.5 x 48 x 23.5 cm 40 x 28.7 x 26 cm 43 x 30.3 x 24.2 cm 44.3 x 30.3 x 24.2 cm 40.2 x 30.8 x 26.6 cm
Gewicht 6 kg 8 kg 4.8 kg 4.3 kg 5 kg 6.3 kg 6 kg
Vor- und Nachteile
  • hohes Fassungsvermögen
  • geringe Lautstärke
  • Komfort-Tragegriff
  • Handgriffsteuerung
  • besonders leistungsstark
  • sehr gutes Filtersystem
  • sehr effizient
  • XXL-Polsterdüse
  • Power Airflow System
  • geringes Eigengewicht
  • klein & handlich
  • inkl. einem Jahresvorrat an Beuteln
  • dank geringem Gewicht sehr handlich
  • praktisches Design
  • hohe Wendigkeit
  • 360° Saugschlauch
  • Staubbeutel-Füllanzeige
  • EPA-Staubbeutel
  • stufenlose Saugkraftregulierung
  • Soft-Räder
  • abwaschbarer Filter
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
AEG AEG VX9-2-CR-A
Unsere Wertung
Bewertung SEHR GUT
  • hohes Fassungsvermögen
  • geringe Lautstärke
  • Komfort-Tragegriff
Bestseller 1)
Miele Complete C3 Special PowerLine
Unsere Wertung
Bewertung SEHR GUT
  • Handgriffsteuerung
  • besonders leistungsstark
  • sehr gutes Filtersystem
Severin S-Special BC 7058
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • sehr effizient
  • XXL-Polsterdüse
  • Power Airflow System
Siemens VSZ31455
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • geringes Eigengewicht
  • klein & handlich
  • inkl. einem Jahresvorrat an Beuteln
Dirt Devil DD7276-3
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • dank geringem Gewicht sehr handlich
  • praktisches Design
  • hohe Wendigkeit
Preistipp 1)
Hoover TE70 TE75
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • 360° Saugschlauch
  • Staubbeutel-Füllanzeige
  • EPA-Staubbeutel
AEG UltraSilencer VX8-3-FFP
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • stufenlose Saugkraftregulierung
  • Soft-Räder
  • abwaschbarer Filter

Staubsauger mit Beutel Vergleich – darauf kommt es beim Staubsauger an

Ihn gibt es bereits seit vielen Jahren und auch wenn immer neuere Techniken und Modelle auf den Markt kommen, entscheiden sich die meisten Menschen noch immer für den Staubsauger mit Beutel. Die Gründe sind hierfür denkbar einfach zusammenzufassen: Beutelsauger sind besonders gut für Allergiker geeignet, wesentlich hygienischer und besitzen im Vergleich zur beutellosen Konkurrenz meistens eine bessere Leistungsstärke.

Beutel kaufen – teuer aber gut für die Gesundheit

Bei einem beutellosen Staubsauger denken viele ausschließlich an den Vorteil, dass kein Geld für teure Beutel ausgegeben werden muss. Gerade wer in größeren Haushalten lebt, der möchte die Folgekosten nach der Anschaffung eines Staubsaugers möglichst gering halten. Hersteller hingegen verdienen vor allem durch den Verkauf eben jener Schmutzbehälter am meisten Geld. Allerdings kann dieser Aspekt nicht ganz ohne einige Einschränkungen betrachtet werden. Dies betrifft vor allem die Aspekte und Komfort und Gesundheit.

  • Komfort: Staubsauger mit Beutel lassen sich mittlerweile kinderleicht bedienen, was auch den Austausch eines Beutels betrifft. Wo beim beutellosen Modell umständlich der Behälter über den Mülleimer entleert werden muss, wird beim Beutelsauger einfach die Klappe geöffnet und der Beutel herausgenommen und weggeschmissen. In der Regel verschließt sich der Staubsaugerbeutel beim Öffnen der Deckelklappe von alleine.
  • Gesundheit: Für Allergiker kommt im Grunde kein anderer Staubsauger infrage als ein Beutelmodell. Denn hier gelangen sie nicht mit Staub, Dreck und anderem Unrat in Berührung, weswegen allergische Reaktionen hier am besten im Zaum gehalten werden können. Beutellose Modelle sind aufgrund des direkten Kontakts mit Staub nicht für Allergiker geeignet. Oder anders ausgedrückt: Staubsauger mit Beutel sind hygienischer.

Saugkraftverlust

Ein immer häufiger anzutreffender Kritikpunkt bei Beutelsaugern ist der unbestreitbare Fakt, dass die Saugkraft mit der Zeit ganz einfach nachlässt. Dies hat zur Folge, dass nicht das gesamte Fassungsvolumen des Beutels ausgenutzt werden kann, was sich letztendlich wiederum auf die Folgekosten auswirkt. Nur hochwertige Staubsauger von Topmarken weisen diesen Nachteil nicht auf.

Staubsauger mit Beutel besitzen die stärkste Leistung

Einen Vorteil gegenüber beutellosen Staubsaugern besitzen Beutelmodelle aber allemal: Sie sind leistungsstärker. Wo beutellose Modelle versagen oder nicht ordentlich reinigen, da spielen Staubsauger mit Beutel ihre große Stärke aus. Aus diesem Grund sind Beutelsauger für Haushalte, in denen Teppiche liegen, im Grunde die einzig richtige Wahl.

Darüber hinaus lässt sich bei fast jedem Modell dieser Art die Saugkraft individuell regulieren. Dies wirkt sich nicht nur auf den Stromverbrauch aus, sondern folgerichtig auch auf die Betriebsgeräusche. Wer weniger Saugkraft benötigt, stellt dies mit nur einem Knopfdruck beim Beutelsauger ein oder erhöht bei Bedarf den Luftsog, Möglichkeiten, die es beim beutellosen Modell häufig nicht zu finden gibt.

Ob sich letztendlich der Staubsauger mit Beutel oder der beutellose Sauger eignet, muss von Fall zu Fall unterschiedlich bewertet werden. Wem es an Umweltfreundlichkeit liegt, der greift zur beutellosen Variante. Wer hygienisch arbeiten möchte und in der Wahl seiner Saugkraft flexibel bleiben will, der kommt am Staubsauger mit Beutel wohl kaum vorbei.

2. Externe Staubsauger mit Beutel Tests & Testberichte

Falls Sie sich für einen ausführlichen Staubsauger mit Beutel Test interessieren, haben wir hier eine Auswahl bekannter Testmagazine aufgelistet, die sich eventuell schonmal mit Testberichten auseinander gesetzt haben.

3. Worauf Sie beim Staubsauger mit Beutel Kauf achten müssen

Vor dem Staubsauger mit Beutel kaufen empfehlen wir Ihnen, sich folgende Merkmale näher anzuschauen:

Leistung:z.B. 850 W
Aktionsradius:z.B. ca. 13 m
Lautstärke:z.B. 70 dB
Energieeffizienz-
klasse:
z.B. B
Volumen:z.B. 4.0 l
Gewicht:z.B. 5.8 kg
automatischer Kabeleinzug:z.B.
Für Allergiker:z.B.
Besonderheit:z.B. sehr großer Aktionsradius